So wollte der Serienbetrüger Klaus Maurischat uns zwingen, die Berichterstattung über den “NACHRICHTENDIENST” “GoMoPa” einzustellen

Unser Bildtext: Klaus Maurischat: Home, sweet home

 So wollte der Serienbetrüger Klaus Maurischat uns zwingen, die Berichterstattung über den NACHRICHTENDIENST GoMoPa einzustellen

Unser Bildtext: Klaus Maurischat: There is no Place like home

So wollte der Serienbetrüger Klaus Maurischat uns zwingen die Berichterstattung über den “NACHRICHTENDIENST” “GoMoPa” einzustellen

Meine Anmerkung:  Sie lesen

den Original-Text mit den Original-Rechtschreibfehlern von Maurischat  in chronologischer Reihenfolge von unten nach oben. “Unter den Linden” ist die Regus-Tarnadresse für den untergetauchten Serienbetrüger und Stasi-Ganoven. “SUMA” steht im Sprach-Jargon des “GoMoPa”-”NACHRICHTENDIENSTLERS” für Suchmaschine.

Zitat:

HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA (MEINE ANTWORT)

> Was anderes fällt einem Hilfsschüler auch nicht ein! Wenn ich dich
> schnappe, dann haue ich dir die Fresse ein – mein Lieber! Merk dir
> das gut, du Kinderficker!
>
> Was sagt denn dein Freund Dr. XXX  zu deinem handeln, Schwuchtel?
>
> > HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA (MEINE ANTWORT)
> >
> > > Geiles Google Suchergebniss hast du mittlerweile. Das ist sowas von
> > > geil. Am besten ist dieser Beitrag zu Deiner Magisterarbeit, du
> > > Spinner:
> > >
> > > http://scheisshausfliege.wordpress.com/2011/01/29/die-diplomarbeit-des-magisters-bernd-pulch-ein-haufen-scheisse/
> > >
> > > Wenn du nicht aufhörst, wird niemand mehr ein Stück Brot von dir
> > > nehmen. Dein Name ist dan absolut durch. Glaub mir, wir verstehen da
> > > mehr von als du Schwachkopf!
> > >
> > > Im Übrigen kannst du mich stets gern persönlich treffen. Unter den
> > > Linden 21, Berlin –  habe immer für dich Feigling Zeit! (TARN-ADRESSE)
> > >
> > > So – und nun überle wann du die Artikel über uns löschen willst,
> > > sonst mache ich die erste Seite der SUMA Ergebnisse mit deinen
> > > Einträgen voll.

Advertisements

Bernd Pulch: Aktenzeichen ST/0148943/2011 Ermittlungen gegen Stalker & Erpresser Duo

,

Liebe Leser,

Aktenzeichen ST/0148943/2011: Immer wieder verfremden die vorbestraften Serienbetrüger Pressemeldungen von uns und der SJB-GoMoPa-Opfer (http://www.sjb-fonds-opfer.com) und verfälschen sie, um Verwirrung zu stiften und von ihren eigenen Taten abzulenken. Die persönlichen Angriffe gegen mich und andere Personen aus meinem Umfeld, sollen uns dazu bewegen, die kritischen Berichte über die Cyber-Stasi des 21. Jahrhunderts und deren Hintermänner einzustellen, sowie sie zuvor viele andere Journalisten eingeschüchtert haben, so dass deren Beiträge dann gelöscht wurden. Im Interesse aller Marktteilnehmer werden wir das ganz gewiss NICHT tun. Dies ist uns vielmehr ein Ansporn und eine Verpflichtung, die Öffentlichkeit über das Treiben der Cybermörder und wohl auch realen Mörder aufzuklären, damit diesen Stasi-Verbrechern, das Handwerk gelegt wird und sie nicht noch mehr rechtschaffene Menschen mit ihrem hahnebüchernen Unsinn verleumden, erpressen, betrügen und sie dann sogar ermorden können. Deshalb hier noch einmal zur Klarstellung: Der vorbestrafte Erpresser, Betrüger und wohl auch mutmassliche Mörder Heinz Gerlachs Klaus-Dieter Maurischat ist auf der Flucht.

Bereits einmal, im Dezember 2008, wurde er in Berlin auf Betreiben von Meridian Capital festgenommen. Zuvor sind er und sein mutmasslicher Komplize laut Meridian Capital bereits 23 verurteilt worden. Dokumente hierzu unter: http://sjb-fonds-opfer.com/?page_id=11764 Näheres zu Maurischat: Über eine selbstgebaute Blogseite verbreiten die GoMoPa-Gangster eine gefälschte Stellung von Meridian Capital, um Verwirrung zu stiften. Diese Blogseite existiert erst seit Deztember 2010. Beweis: http://www.hypestat.com/pressreleaser.org Die Meridian Capital-Seite, das Original, http://othergomopa.blogspot.com/ ist dagegen bereits seit 2009 online Beweis: Aussage Meridian Capital und KLAUS DIETER MAURISCHAT IN DETENTION

Source: http://klaus-dieter-maurischat.blogspot.com/2009/01/klaus-dieter-maurischat-in-haft.html Hinzu kommt Verurteilung wegen Betruges am eigenen Anleger sowie die Kursmanipulation in Sachen Wirecard etc pp.- Hier exemplarisch die Verurteilung wegen Betruges am eigenen Anleger: Klaus Maurischat und Mark Vornkahl, Betreiber vonwww.gomopa.net: Am 24. April 2006 war die Verhandlung am Amtsgericht Krefeld in der Betrugssache: Mark Vornkahl / Klaus Maurischat ./. Dehnfeld. Aktenzeichen: 28 Ls 85/05 Klaus MaurischatLange Straße 3827313 Dörverden.Das in diesem Verfahren ausschließlich diese Betrugsache verhandelt wurde, ist das Urteil gegen Klaus Maurischat recht mäßig ausgefallen.

Herzlichst Ihr

 

Magister Bernd Pulch